Senioren-WG Villa Dr. Tholus

Die Wohngemeinschaft für Senioren in der Villa „Dr. Tholus“, bietet familiäres altersgerechtes Wohnen. Eine lebenswerte und preiswerte Alternative zum klassischen Seniorenheim mit viel Lebensqualität.

Wohngemeinschaften sind als alternative Lebensform zum Altenpflegeheim und der privaten Wohnung zu verstehen und wollen diese nicht ersetzen. Es geht um ein „sowohl als auch“ und nicht um ein „entweder oder“. Sie sind oftmals preislich günstiger als Altenpflegeheime.

Bedürfnisse von Senioren

ältere Menschen brauchen in ganz besonderer Weise das Gefühl der Vertrautheit und der Geborgenheit. Das Leben in einer bekannten Alltagsnormalität, alte Gewohnheiten und ein überschaubares soziales Umfeld sollen sich in der Senioren WG wiederfinden. Weiterhin benötigen sie eine positive Wahrnehmung ihrer selbst. Sie müssen sich selbst in einer kompetenten und wertgeschätzten Weise spüren. In der Villa „Dr. Tholus“ wird dies ermöglicht durch eine qualifizierte Begleitung und die Möglichkeit, die in einem langen Leben erworbenen Fähigkeiten weiterhin anwenden zu können. Wohngemeinschaften für Senioren entsprechen diesen Bedürfnissen nach Vertrautheit und Normalität.

Struktur der Wohngemeinschaft in der -"Villa Dr. Tholus"-

Die Villa „Dr. Tholus“ bietet einen Rahmen für das gemeinsame Leben, der sich stark vom klassischen Altenpflegeheim unterscheidet. Eingebunden in ein normales und ruhiges Wohngebiet, umrandet von einem privaten und beschützten Park können dort 10 Senioren in eigenen Zimmern und großzügigen Gemeinschaftsräumen leben und wohnen. Die Villa „Dr. Tholus“ bietet ein vertrautes Milieu, u. a. mit einer normalen Küche, einem Wohnzimmer, einem Esszimmer und vielen weiteren Wohnräumen und unzähligen Erinnerungsgegenstände, die bei Einzug durch eigene ersetzt werden können.

Eine Wohngemeinschaft mit max. nur 10 Bewohnern ist überschaubar und familiär und eine echte Alternative sowohl vom Preis auch von der individuellen Ansprache zum Altenwohnheim. Dies unterstützt das Gefühl der Vertrautheit und Geborgenheit. Die 10 Bewohner haben untereinander und zu den Mitarbeitern des betreuenden Pflegedienstes intensiven Kontakt. Die Kontakte werden persönlicher, es können positive Gemeinschaftserfahrungen entstehen. Die geringe Zahl der Bewohner bewirkt weiterhin eine große Übersichtlichkeit.

Begleitung durch einen ambulanten Pflegedienst und Haushaltshilfen

Der Pflegedienst und die Haushaltshilfen bieten in der -Villa „Dr. Tholus“- eine „Vollbetreuung“. Der Pflegedienst und die Haushaltshilfen betreuen die Bewohner über 24 Stunden, mit einem hohen Personenschlüssel. Es ist immer jemand präsent. Die Mieter/Bewohner müssen sich keinen vorgegeben Abläufen unterordnen (z.B. Essenszeiten, Besuchszeiten). Der Mensch und nicht die Organisation ist der Strukturgeber: Der Bewohner entscheidet was, wo und wie was gemacht wird. Der Alltag ist flexibel, so dass den Bedürfnissen und Gewohnheiten der Bewohner entsprochen werden kann. Vertraute Routinen, Rollen und Aktivitäten können dadurch weiterhin gelebt werden. Die Senioren erfahren sich dabei als kompetent, nützlich und selbstbestimmt. Angehörige können nach Wunsch flexibel Betreuungsleistungen in der Wohngemeinschaft erbringen. Sie haben dadurch weniger das Gefühl „alles aus der Hand genommen zu bekommen“ und können in dem gewünschten Maße Verantwortung behalten.

Die Mitarbeiter des betreuenden Pflegedienstes und die Haushaltshilfen sind speziell für die Begleitung des Einzelnen sowie einer Gruppe qualifiziert und werden stetig weitergeschult.

Ausstattung und Lage

Die Mieter leben in der ehemaligen -Arztvilla „Dr. Tholus“-, die auf einem parkähnlichen, ca. 2800 qm großen Grundstück liegt. Das Anwesen ist zentrumsnah gelegen, so dass alle wichtigen Einrichtungen und Einkaufsmöglichkeiten fußläufig zu erreichen sind. Die Villa „Dr. Tholus“ ist 2004 neu umgebaut und modernisiert worden. Die Gesamtfläche der Wohnräume beträgt ca. 440 qm, Zimmer von bis zu 24 qm, teilweise mit Balkon, stehen zur privaten Miete zur Verfügung. Jedes Mitglied der Wohngruppe bewohnt ein Einzelzimmer, das individuell mit eigenen Möbeln eingerichtet werden kann. Alle Zimmer haben Telefon-, TV- und Internetanschluss.

In die obere Etage führt ein Treppenlift. Großzügige Gemeinschaftsräume z. B. das Wohn-/Esszimmer von ca. 41 qm, der Wintergarten von ca. 24 qm, das Esszimmer von ca. 12 qm, die Küche von 12 qm, die Sonnenterrasse von 42 qm sowie 4 Badezimmer mit WC und zusätzlichen 2 Gäste WC's zeigen die Großzügigkeit der Seniorenwohngemeinschaft. Zusätzlich steht ein separater Raum für Gruppenaktivitäten zur Verfügung. Von dem Wintergarten aus gelangt man auf eine große Terrasse, von der man den weitläufigen, eingefriedeten Garten von ca. 2800 qm erreicht, der die Bewohner zu Spaziergängen einlädt.

Vorteile der Senioren-WG "Villa Dr. Tholus"

 


Sprechen Sie uns an